Gesunder Start ins Jahr: Gewürzkürbis

Kürbis ist eine wunderbar vielseitige Zutat in der Herbst- und Winterküche. Er lässt sich gut lagern. Dennoch ist es so langsam an der Zeit die Vorräte aufzubrauchen. Es gibt unzählige Rezepte für Suppen, Aufläufe, Pasta und Quiches. Hier möchte ich eine winterlich gewürzte Variante aus dem Backofen mit Ihnen teilen.

Backofen-Kürbis mit weihnachtlichen Gewürzen ((c) Eike Treis-Hoffmann)

Warum?

Kürbis und Kürbiskerne sind besonders reich an Antioxidantien, allen voran Beta-Carotin, liefert wertvolle Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen sowie jede Menge Ballaststoffe. Auch Trockenpflaumen sind ballaststoff- und mineralienreich; zusätzlich enthalten sie eine Menge Vitamin E, das oxidativen Stress reduziert. Haselnüsse glänzen ebenfalls mit Vitamin E und vielen Mineralien (u. a. Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen und Zink), enthalten aber zusätzlich noch viele ungesättigte Fettsäuren, B-Vitamine und sie sind ein guter Proteinlieferant. Rote Zwiebeln ergänzen weitere Antioxidantien, B-Vitamine und Vitamin C. Olivenöl mit seinen vielen ungesättigten Fettsäuren trägt zur Senkung von Blutdruck und Cholesterinspiegel bei.

Dieses Gericht ist also genau das Richtige nach der üppigen Weihnachtszeit, in der wir uns hoffentlich leckeres Essen in Familie mit Kartoffelsalat, Gänsebraten, Stollen, Plätzchen und das eine oder andere Glas Wein gegönnt haben. Gleichzeitig erinnert es aufgrund der Gewürze noch einmal an die Weihnachtzeit und lässt uns gesund genießen. Schließlich bedeutet gesunde, ausgewogene Ernährung immer auch Freude und Genuss!

Zutaten:

1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis

1 rote Zwiebel

ca. 100 g Trockenpflaumen

ca. 100 g Haselnüsse

Semmelbrösel

Olivenöl

Honig

Kürbiskerne

Orangensaft, nach Geschmack zusätzlich Weißwein

Zimt, Piment, rote Pfefferbeeren, Chili, Kurkuma, Kardamom etc. – ganz nach Geschmack

Füllmasse aus Trockenpflaumen, Haselnüssen, Zwiebel, Gewürzen, Öl und Semmelbrösel

Zubereitung:

Kürbis waschen, in 4 – 6 etwa gleich große Spalten teilen und Kerne entfernen. Zwiebel, Trockenpflaumen und Haselnüsse klein hacken, mit Olivenöl, Semmelbröseln und Gewürzen zu einer Füllmasse vermengen. Kürbisspalten in eine gefettete Auflaufform oder auf ein Backblech geben, mit der Pflaumenmischung füllen, mit Honig beträufeln und mit Kürbiskernen bestreuen. Orange in Scheiben schneiden, um den Kürbis verteilen. Orangensaft (wenn gewünscht mit Weißwein vermischt) angießen und Kürbis bei 160° ca. 30 min backen.

Dieses Gericht schmeckt als vegetarischer Hauptgang genauso gut wie als Beilage z.B. zu Lammfilet oder Entrecôte.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s