Dorade mit Fenchel

Dorade

Warum?

Fisch sollte mindestens einmal pro Woche auf den Tisch kommen. Er liefert wichtige Omega-3-Fettsäuren, die Herzinfarkten, Schlaganfällen und vermutlich sogar einer Demenz vorbeugen. Außerdem ist in Seefisch Jod enthalten, ein wichtiges Spurenelement für die Schilddrüsenfunktion. Und natürlich liefert die Dorade hochwertiges Protein bei geringem Fettgehalt.

Fenchel enthält nicht nur wertvolle ätherische Öle (Fenchel-Tee ist ein bekanntes Hausmittel gegen Verdauungsbeschwerden und Erkältungen), die Knollen sind auch reich an Kalium, Calcium, Eisen, Beta-Karotin, Folsäure, Vitamin B1 und Vitamin E.

Zutaten:

pro Person 1 Dorade, frisch oder tiefgekühlt

1 Fenchelknolle pro 2 Portionen Fisch

Zitrone

Rosmarin

Olivenöl

Meersalz

Zubereitung:

Fenchel putzen und in Scheiben schneiden. Die ausgenommene Dorade auf einem Backblech auf Alu-Folie legen, mit Fenchel, Zitronenscheibe und Rosmarin belegen. Mit Meersalz würzen, etwas Olivenöl darüber träufeln. Die Folie verschließen und den Fisch bei 160°C in der Backröhre (oder auf dem Grill) 20 bis 25 Minuten garen.

Dazu passen Rosmarinkartoffeln und Grillgemüse.

Bon appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s