Standort-bestimmung

Schildenstein (c) Eike Hoffmann 2013

aus Anthony de Mello: Eine Minute Unsinn

„Erleuchtung“, sagte der Meister, „heißt genau zu wissen, wo du dich in jedem Moment befindest – eine keineswegs leichte Aufgabe.“

Und er erzählte allen von einem allseits geliebten Freund, der noch in seinen hohen achtziger Jahren Einladungen zu Dutzenden von Feiern erhielt. Einmal wurde er auf einer Party entdeckt und gefragt, wie vielen er an diesem Abend die Aufwartung machte.

„Sechs“, sagte der ältere Herr, ohne den Blick von seinem kleinen Notizbuch zu heben.

„Was machen Sie da? Sehen Sie nach, zu wem Sie als nächstem gehen müssen?“ fragte ihn jemand.

„Nein“, antwortete der dynamische Bursche. „Ich stelle fest, wo ich gerade bin.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s