Fisch proven├žalisch ­čÉč

(c) Dr. Eike Hoffmann 2016

Warum? 
Nach der meist ├╝ppigen Weihnachtszeit mit fettigem Braten und s├╝├čem Geb├Ąck tut es K├Ârper und Seele gut, mal wieder etwas Leichtes, Gesundes zu essen. Diese Idee unterst├╝tzt eine neue Studie zur Mitttelmeerdi├Ąt: Dr. Yan Gu von der Columbia University in New York hat in der Fachzeitschrift Neurology eine Studie ver├Âffentlicht, in der Senioren verglichen wurden, die entweder h├Ąufig Fisch a├čen oder sich konventionell mit viel fettreichem Fleisch ern├Ąhrten (http://www.neurology.org/content/early/2015/10/21/WNL.0000000000002121). Eine gesunde Ern├Ąhrung war dabei unabh├Ąngig von anderen Risikofaktoren wie Alter oder Diabetes mit einem signifikant h├Âherem Hirnvolumen verbunden, wie man es bei f├╝nf Jahre j├╝ngeren Menschen erwarten w├╝rde. Die Wissenschaftler schlussfolgern, dass eine fischreiche gesunde Ern├Ąhrung einer Demenz vorbeugen k├Ânnte.

F├╝r den Jahresanfang m├Âchte ich Ihnen eines meiner Lieblingsrezepte verraten. Es geht schnell und macht sich quasi von allein in der Backr├Âhre.

Der Seefisch liefert das n├Âtige Protein, Jod und Omega-3-Fetts├Ąuren. Zucchini, Tomaten und Paprika enthalten Vitamin C und Beta-Karotin, eine Vitamin-A-Vorstufe, die Krebs vorbeugen kann. Tomaten enthalten zus├Ątzlich reichlich Vitamin-E, einen Radikalf├Ąnger. Die Zitrone bringt weiteres Vitamin C, gut f├╝rs Immunsystem gerade jetzt im Winter. Antiinfekti├Âs wirkt auch der Knoblauch, der au├čerdem den Cholesterinspiegel senkt und antioxidativ wirkt, also Tumoren vorbeugen kann. Oliven├Âl senkt ebenfalls den Cholesterinspiegel und wirkt durch Polyphenole als Antioxidanz. Und der Rosmarin schlie├člich wirkt antimikrobiell – gut bei Erk├Ąltungen – und aufgrund der enthaltenen Flavonoide st├Ąrkend auf das Herzkreislaufsystem.

Zutaten:

Fischfilet, z. B. Kabeljau, Dorade, Seelachs – frisch oder tiefgek├╝hlt

6-8 Cocktailtomaten

1 Paprikaschote

1 kleine Zucchini

1 Schalotte oder kleine Gem├╝sezwiebel

2 Knoblauchzehen

1 Bio-Zitrone

2 Zweige Rosmarin

Oliven├Âl

Meersalz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Fischfilets trockentupfen, mit Salz und Pfeffer w├╝rzen und in eine mit Oliven├Âl gefettete Backform geben. Das Gem├╝se putzen und klein schneiden und zusammen mit Zitronenscheiben und Rosmarinzweige auf den Fischfilets verteilen. Die Form abdecken (oder alternativ den Fisch mit dem Gem├╝se in Alufolie wickeln) und bei circa 160┬░ Umluft 20 Minuten garen lassen (Kommt der Fisch tiefgefroren in die R├Âhre, verl├Ąngert sich die Garzeit um 10 bis 15 Minuten).

Als Beilage kommen Rosmarin-Kartoffeln, Reis oder Brot in Frage, mir schmeckt der Fisch aber auch pur.

Bonne app├ętit!

  

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

w

Verbinde mit %s